Will God Bless A Nation of Corruption?


Hear the Word of the Lord, children of Israel, (to their descendants) for the Lord has a controversy with the inhabitants of the land, (and where they now live) ”There is no truth, nor mercy, nor knowledge of God in the land. By swearing, and lying, and killing, and stealing, and the committing of adultery they break out, and blood touches blood. Therefore shall the land mourn, and everyone who dwells in it shall languish, with the beasts of the field and with the birds of the heavens. Yes, the fish of the sea shall also be taken away.

Weiterlesen …

Agenda 2030: Goal 6


Ensure availability and sustainable management of water and sanitation for all

6.1 By 2030, achieve universal and equitable access to safe and affordable drinking water for all

6.2 By 2030, achieve access to adequate and equitable sanitation and hygiene for all and end open defecation, paying special attentions to the needs of women and girls and those in vulnerable situations

Weiterlesen …

Agenda 2030: Goal 5: Achieve Gender Equality


5.1 End all forms of discrimination against all women and girls everywhere

5.2 Eliminate all forms of violence against all women and girls in the public and private spheres, including trafficking and sexual and other types of exploitation

5.3 Eliminate all harmful practices, such as child, early and forced marriage and female genital mutilation

Weiterlesen …

Science and Fiction

Today, in the 21st century, mankind stands on the threshold of incredible technological advances, of undreamed possibilities fifty-five years ago. Today, those dreams are now on the verge of becoming reality. If anyone has ever read Jules Verne’s books written in the 18th century, then today, most of his fantasies has already been fulfilled. What of Arthur C. Clark of 2001: A Space Odyssey? It may not be a giant wheel, but it’s up there! When we think of Gene Roddenberry, we think about Star Trek and all associated films and series. George Lucas is synonymous with Star Wars, and of course the much lesser but nonetheless important contributors to the realm of science fiction and science fact.

Weiterlesen …

Bundes­ver­fas­sungs­ge­richt: Auf Reinhard Gaier folgt Yvonne Ott

Der Bundesrat hat am 14. Oktober 2016 Dr. Yvonne Ott einstimmig zur Richterin des Bundesverfassungsgerichts gewählt. Die Richterin am Bundesgerichtshof wird im Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts auf Prof. Dr. Reinhard Gaier folgen, der unter anderem für das anwaltliche Berufsrecht zuständig war. Seine Amtszeit endet nach 12 Jahren am 31. Oktober 2016 turnusgemäß. Yvonne Ott ist seit 2010 Richterin im 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs. Zuvor war sie Vorsitzende Richterin am Landgericht Frankfurt und hatte seit 2004 Referendararbeitsgemeinschaften der Anwaltsstation geleitet (siehe die Pressemitteilung des Hessischen Justizministeriums von 2010).

Weiterlesen …

Agenda 2030: Goal 3

Ensure healthy lives and promote well-being for all at all ages

3.1 By 2030, reduce the global maternal mortality ratio to less than 70 per 100,000 live births

3.2 By 2030, end preventable deaths of newborns and children under five years of age, with all countries aiming to reduce neonatal mortality to at least as low as 12 per 1,000 live births and under-5 mortality to at least as low as 25 per 1,000 live births

Weiterlesen …

What Is So Misleading?


The five senses of touch, see, hear, taste and smell can be easily manipulated by emotional bias, by visual infusion, culinary delicacies, the scent of a rose, the weight of an iron or the sound of sirens wailing in the devastated cities. They invoke within us responses keyed into one or more of the five senses which enable us to interact with the physical world around us and have a direct influence on our emotional capabilities which, of course, play a commanding role in the decision-making process. So, in effect, how well can the emotions be manipulated will determine the outcome of a chosen work.

Weiterlesen …

Agenda 2030: End The Hunger


2.1 By 2030, end hunger and ensure access by all people, in particular the poor and people in vulnerable situations, including infants, to safe, nutritious and sufficient food all year round

2.2 By 2030, end all forms of malnutrition, including achieving, by 2025, the internationally agreed targets on stunting and wasting in children under five years of age, and address the nutritional needs of adolescent girls, pregnant and lactating women and older persons

Weiterlesen …

Antonio Guterres

Antonio Guterres


Sixty seven year old Antonio Guterres has been elected as the next President of the United Nations General Assembly, should we congratulate him? Not unless you're a lover of socialism and a firm believer in the global government because that is exactly what he is and represents. This man, who was received with thunderous applause will now lead the world into a “new era of globalism” and

Weiterlesen …

Ein verrückter Montag

In der Schweiz, genauer gesagt in Unterwasser, haben rechtsdrehende Gehirnwindungen ein Konzert organisiert unter dem Pseudonym „Rocktoberfest“. Das kleine Örtchen Unterwasser wurde völlig überrannt von rechten Einzellern. 5000 sollen es gewesen sein, die mit Bussen und Autos aus ganz Europa angereist kamen um zu Musik, sorry für die Ausdrucksweise, ich meinte natürlich Krach, von Band‘s wie Stahlgewitter, Frontalkraft, Confident of Victory, Exzess und Makss Damage aus Deutschland sowie Amok aus der Schweiz zu hoppeln.

Weiterlesen …

Agenda 2030, The Breakdown

1.1 By 2030, eradicate extreme poverty for all people everywhere, currently measured as people living on less than $1.25 a day.

1.2 By 2030, reduce at least by half the proportion of men, women and children of all ages living in poverty in all its dimensions according to national dimensions.

1.3 Implement nationally appropriate social protection systems and measures for all, including floors, and by 2030 achieve substantial coverage of the poor and the vulnerable

Weiterlesen …

Glyphosat in Nahrungsmitteln: Warum das Gift verboten werden muss!

Glyphosathaltige Unkrautvernichter werden tonnenweise eingesetzt – nicht nur in der Landwirtschaft, auch vom Hobbygärtner. Sie heissen Roundup oder Glyfos und werden vom berüchtigten Gentech-Konzern Monsanto hergestellt. Die schädlichen Auswirkungen auf Natur und Mensch werden verharmlost oder gar geleugnet. Wer Roundup eine Schädlichkeit nachweisen kann, wird von Monsantos Anwälten zum Schweigen gebracht. Nun hat sich die  Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingeschaltet. Ihre Untersuchungen haben ergeben, dass Glyphosat sehr wohl schädlich ist und auch Krebs auslösen kann.

Weiterlesen …

Whoever Controls the Water Dictates the Terms

 

The following three nations of Turkey, Syria and Iraq are the sole users of the Tigris and Euphrates rivers, Turkey controlling practically all of the Euphrates and somewhat less than half of the Tigris being the dominant.

The Euphrates river has its springs in the highlands of Eastern Turkey and its mouth at the Persian Gulf. It is the longest river in Southwestern Asia with 2,700 km, and its actual annual volume is 35.9 billion cubic meters (b

Weiterlesen …

Zucker-Aspartam - der bittersüße Tod?

Die bittere Wahrheit über das süße Aspartam (in Coke und Konsorten)
Aspartam ist es eine der gefährlichsten Substanzen, die jemals als "Lebensmittel" auf die Menschheit
losgelassen worden ist.
Würden Sie freiwillig ein Glas Methanol oder Formalin trinken? Ziemlich sicher nicht. Warum? Blöde
Frage: weil es zum sofortigen Tod führt!
Trinken Sie stattdessen lieber eine Coke-Light? Oder kauen Sie ein Orbit ohne Zucker?
Geben Sie ihren Kindern wegen der Kariesgefahr lieber eine Coke-Light statt einer normalen Cola =
ebenfalls verseucht...?

Weiterlesen …

The United Nations Global Agenda

The United Nations was established to prevent wars and conflicts through dialogue and economic prosperity, but it seems that things have changed quite a bit since those early days. Today there are 67 Countries and 730 conflicts involved in acts of war and the UN is attempting to bring peace to these areas, but peace has very little profit when the guns require reloadi

Weiterlesen …

Das totgeglaubte ACTA kehrt durch CETA zurück

ACTA ist heftig umstritten: Die Kritiker sehen in dem Abkommen eine Gefahr für die Freiheit im Internet. Die Befürworter, vor allem aus der Industrie, halten ACTA für wichtig, um Verstöße gegen Urheberrechtsverletzungen einzudämmen.

Noch hindert den freien Handel zwischen EU und USA nämlich vor allem eins: unterschiedliche Vorstellungen darüber, wann ein Produkt sicher ist und importiert werden darf. Mit TTIP könnte der Rohmilch-Käse aus Frankreich dann in den USA gegessen werden – oder gentechnisch veränderte Lebensmittel aus den USA hier im Supermarkt verkauft werden. Damit solche Handelsschranken fallen, müssten Gesetze und Zulassungsverfahren auf beiden Seiten des Atlantiks geändert werden.

Weiterlesen …

Video-Wenn Schlachthöfe Wände aus Glas hätten

Ferkel im Blut

Da ich selbst gelernter Metzger bin, und Fleisch oder Wurst ein fester Bestandteil meiner Ernährung gewesen ist, war ich nie ein Freund der veganen oder vegetarischen Ernährung. Ich konnte die Einwände gegen das Fleischessen einfach nicht nachvollziehen. Ich erlernte den Beruf des Metzgers ab 1985 und konnte mir nicht vorstellen, daß Tiere bei der Schlachtung gequält werden. Das Fleisch das aus deutschen Schlachthöfen kam, war auch immer in Ordnung. Bei der Zerlegung gab es keine gebrochen Knochen die man Vorfand, oder Blutergüsse. Sollte dennoch mal so etwas vorgekommen sein, sah man am Stempel, daß es kein Deutsches Fleisch war. Dies war aber eher selten. Aber durch die Globalisierung und dem regen Fleischhandel in der EU hat sich die Sachlage dramatisch geändert. Sehen Sie sich das Video an, wie sich die Lage in Schlachthöfen geändert hat. Entscheiden Sie selbst ob Ihnen ein Stück Fleisch oder Wurst danach noch schmeckt. Ich für meinen Teil, will den Tieren diese Qualen nicht mehr antun.

Weiterlesen …

The Eighth Wonder Of The World

The Eighth Wonder Of The World

Libya’s Great Man-Made River


Libya, roughly the size of Alaska with a population of 6.3 million built one of the world’s greatest engineering marvels in modern history. A feat that many western nations said could not be done by a country with practically no water other than a few reservoirs and desalination plants. They were wrong.

Weiterlesen …

As The World Turns, Must We Turn With It?


Shall I go down the list of the insane things that governments are doing to divide their own countries or shall I talk about Fukishama and how it has poisoned the Pacific Ocean? Perhaps a cruise through the South China Sea and visit all the atolls and rocks that have been and are being turned into military outposts?

When I read of North Korea and it’s chubby faced “demigod” who is trying to intimidate all those

Weiterlesen …

Africa In The Crossfire

Africa In The Crossfire

American and Chinese Interests Clash Over Her Resources


Africa, as one may very well see is a large and broad continent rich in natural resources including but not limited to oil, gas, diamonds and gold. It is a continent at war with itself and against each other, both geologically and humanly and it’s riches therefore can be easily plundered by those countries willing to exploit them for profit, and plunder them they do.

Weiterlesen …

Nestle und das schmutzige Geschäft mit dem Kakao

Durch Preisverfall von Kakao zwischen 1980 (ca. 5'000 USD/Tonne) und 2000 (ca. 1'200 USD/Tonne) wurden aus Kostengründen in Westafrika vermehrt Kinder auf kleinbäuerlichen Kakaoplantagen zur Kakaoernte eingesetzt. Nestlé bezieht über ein mehrstufiges Netzwerk von Zwischenhändlern Kakao von kleinbäuerlichen Plantagen, u.a. aus der Elfenbeinküste. Nestlé wurde vorgeworfen, zu wenig zur Verbesserung der Zustände auf den Kakaoplantagen zu unternehmen. Im September 2001 unterzeichnete Nestlé das Harkin-Engel-Protokoll.Dieses Protokoll beinhaltet Massnahmen, die zur Beendigung der schlimmsten Formen von Kinderarbeit bzw. -sklaverei in der Kakaoindustrie führen sollten.Die vereinbarten Massnahmen führten unter anderem zur Gründung der International Cocoa Initiative, die gegen Kinderarbeit und Zwangsarbeit im Kakaoanbau vorgehen soll. Eine Reportage der ARD kam 2010 allerdings zu dem Schluss, dass «die Schokoladenindustrie Kinderhandel und Kinderarbeit zumindest duldet».Die österreichischen Enthüllungsjournalisten Klaus Werner Lobo und Hans Weiss werfen dem Konzern «Ausbeutung und Kindersklaverei» auf den Kakaoplantagen an der Elfenbeinküste vor. Ein Bericht der Tulane-Universität von 2015 stellte fest, dass Kinderarbeit zwischen 2008/09 und 2013/14 in Ghana und der Elfenbeinküste insgesamt deutlich zugenommen hat.

2005 klagten International Labor Rights Fund (ILRF) und die Kanzlei Wiggins, Childs, Quinn & Pantazis, LLC verschiedene Firmen, darunter auch Nestlé S. A und Nestlé U.S.A. wegen Kinderhandel, Folterung und erzwungener Kinderarbeit. Die Klage betrifft Kinder im Alter von 12–14 Jahren, die aus dem Mali in die Elfenbeinküste verschleppt worden waren um dort ohne Lohn, Schlaf und mit physischer Gewalt zu Arbeit gezwungen worden waren.

In nachfolgendem Bericht macht sich der Reporter Miki Mistrati auf den Weg um die Erfolge der ICI in Ghana und der Elfenbeinküste zu suchen

Weiterlesen …

Wie kann man nach Deutschland einwandern?

Weiterlesen …

EuGH bestätigt Verbot: Keine Tierversuche für die Kosmetik

animalright

Biokosmetika werden in Deutschland immer beliebter. Der Kosmetikmarkt von Biokosmetika, die ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt wurden, boomt seit Jahren - und das nicht ohne Grund. Die Europäische Union verbietet nämlich Kosmetika, die an Tieren getestet wurde. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat dieses Verbot nun bestätigt.

Weiterlesen …

ISLAND

Island

Island besticht durch seine einzigartigen Landschaften. Vulkane und Gletscher sind nur zwei Sehenswürdigkeiten in diesem wunderschönen Land. Durch das arktische Klima haben sich einige endeme Pflanzenarten gebildet die man nur hier findet. Seine freundliche Bewohner sind sehr herzliche Menschen, bei denen Touristen sehr gerne gesehen sind. Bei einer Wandertour mit dem Rucksack lassen sich sehr viel Sehenswürdigkeiten bewundern

Weiterlesen …

The Lesser Of Two Evils

I was going through my e-mails this morning when I ran across an article putting Donald Trump and Hillary Clinton together and calling them both “evil.” Well I was irritated when I read that because obviously the author has absolutely no idea of what the definition of evil is and so to clarify it for him I went to The American Heritage Dictionary of The English Language, Third Edition 1992 and I will quote in full the meaning.

Weiterlesen …

Video-Gedenkrede von Christine Nöstlinger zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Mauthausen

Bei der Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen am Dienstag im Historischen Sitzungssaals des Parlaments hat die Schriftstellerin Christine Nöstlinger in einer Rede vor Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gewarnt.

"Als das Konzentrationslager Mauthausen errichtet wurde, war ich fast zwei Jahre alt, als die letzten Überlebenden von der US-Armee befreit wurden, war ich acht Jahre alt. Man könnte also denken, dass in meinen Erinnerungen an diese Jahre das KZ Mauthausen kein Thema wäre. Dem ist aber nicht so.

Das Wort Mauthausen kannte ich zwar nicht, den Ausdruck KZ aber sehr wohl. Unzählige Male hörte ich ihn, wenn meine Großmutter bei der Milchfrau oder beim Greißler auf die Nazis schimpfte. Dann hieß es, warnend geflüstert, entweder ‚Redens Ihnen nicht um Ihren Kopf!‘ oder ‚Sie reden Ihnen noch ins KZ rein.‘

Und fest eingeprägt hat sich bei mir die Erinnerung daran: Mein Onkel, der ‚kleine Bruder‘ meiner Mutter, ist zu Besuch. Er steht, groß und breit, in SS-Uniform neben meiner kleinen Mutter und sagt: ‚Ella, die Juden gehen alle durch den Rauchfang!‘ Und meine kleine Mutter bekommt ihr rotes Zorngesicht und gibt ihrem großen, kleinen Bruder eine Ohrfeige. Ich glaube, das war die einzige Ohrfeige, die meine friedliebende Mutter jemandem gegeben hat.

Was ‚durch den Rauchfang gehen‘ zu bedeuten hat, war mir natürlich nicht klar, nur, dass es etwas schrecklich Böses

Weiterlesen …

Global Warming: What Are The Facts?

As with many others I had simply gone along with the idea that global warming was real and that the efforts to reduce the rise of temperatures are sincere in the making. I was wrong.

Perhaps you may remember former scenarios such as acid rain in the seventies, deforestation in the eighties, overpopulation and the ozone layer crisis in the nineties then to be followed by the current and very controversial global warming theme. (soon to be followed by the global debt crisis)

 

Weiterlesen …

A House Divided

Hillary Clinton or Donald Trump? Which one would be the best choice to lead the American people and the Western world into the next four or perhaps even eight years? Who is the optimal choice to deal with the UN and still protect America's interests at large? Who is best suited for restoring Constitutional authority and the balance of power between the executive, legislative and judicial branches? Who would do the better job of rebuilding the land's infrastructure after years of meaningless and expensive conflicts? Who has the better economic plan and the allies in Congress to help move it along? And who has the fortitude and character to lead a divided nation back to a unified one under one flag and one God?

Weiterlesen …

First Debatte

first debatte

The “Debate of the Century,” the first face-to-face matchup between presidential contenders Donald Trump and Hillary Clinton, quickly turned into a three-way affair, with NBC “moderator” Lester Holt (shown at left) repeatedly taking sides with Clinton and badgering Trump. The hour-and-a-half debate, broadcast live Monday night on all the major networks from the Hofstra University campus in Hempstead, New York, was expected to attract 100 million viewers, a new record for a political event, and second only to the Super Bowl. From tabulations now available, it appears the final viewer count may come close to those predicted numbers. Another even more important prediction also

Weiterlesen …

Raubbau für Palmöl in Indonesien

Von Natur aus entfachen sich in den Regenwäldern Indonesiens keine Waldbrände. Dennoch wird das Inselreich Jahr für Jahr von verheerenden Feuern geplagt. Der Grund: die Gier nach Palmöl.

Schon im Herbst letzten Jahres verbrannten Millionen Hektar Land, Unmengen klimaschädliches CO2 entwichen in die Atmosphäre. Der giftige Rauch nahm Menschen und Tieren die Luft zum Atmen. Auch dieses Jahr zeichnet sich ein ähnlicher Verlauf ab, tausende Feuerhotspots wurden vor kurzem bereits registriert.

Diese Feuer sind keine natürliche Katastrophe. Über mehrere Jahrzehnte hinweg hat die Plantagenindustrie riesige Waldflächen gerodet und Moore trockengelegt, um Palmöl- und Zellstoffplantagen anzulegen. Genau diese Zerstörung hat die Bedingungen für die Waldbrände erst geschaffen.

Wenn wir die Verantwortlichen nicht zum Handeln bewegen, werden diese Brände wiederkehren und noch mehr Unheil anrichten. Das können wir verhindern – wenn wir gemeinsam handeln und für echte Veränderung eintreten.

Weiterlesen …

Weilsoisirgendwiazamhängt

Ein Film über die Bauern, gemacht von Bauern. Er zeigt die Probleme der Landwirtschaft aus einer ganz neuen Sichtweise.

Judith Schmidhuber von Hallo Nachbar im Interview mit Leonhart Straßer aus Wonneberg. Er ist Mitglied im Agrarbündnis, die den tollen Film produziert haben

Judith SchmidhuberWonneberg. „Schau dir das an“, sagt Leonhart Straßer und deutet auf die Aussicht vor seinem Hof: Kühe grasen auf der Wiese, dahinter Wälder, Felder und die Berchtesgadener Alpen in der Ferne. Der Rupertiwinkel in seiner ganzen Pracht. „Aber selbstverständlich ist das nicht“, sagt der Landwirt aus Wonneberg. Und: „Wir haben viel zu verlieren.“ Den Gedanken haben die Mitglieder vom Agrarbündnis BGL/TS seit längerem. Es macht ihnen Angst, wohin sich die Landwirtschaft entwickelt hat. Der abgestürzte Milchpreis, die Gülleproblematik, die zunehmende Industrialisierung und das Wegsterben kleiner Höfe, um nur einige Punkte zu nennen. „Unser Wirtschaften wirkt sich auf die ganze Welt aus“, sagt Agrarbündnis-Sprecher Leonhard Straßer. „Das muss dem Verbraucher klar werden.“

Weiterlesen …

AOK: Keine Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge

Krankenkassen und Ärzteschaft sind Darstellungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry entgegengetreten, es gebe im deutschen Gesundheitssystem Finanzierungsprobleme durch Flüchtlinge. Der Vorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, erklärte, es gebe bisher keine Anzeichen, dass Geflüchtete höhere Kosten verursachten als Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen.

Die Unterfinanzierung der Krankenversicherungsbeiträge von Hartz-IV-Empfängern entstehe nicht durch Flüchtlinge, sondern weil die Beiträge der Bundesagentur für Arbeit nicht ausreichten, betonte Litsch.

Weiterlesen …

Treibhaus Erde

Seit Beginn der Industrialisierung ist die Temperatur auf der Erde durchschnittlich um 0,85 Grad Celsius gestiegen. Dass menschliches Handeln dafür verantwortlich ist, gilt als belegt.

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit derzeit stellen muss.

Das massive Verbrennen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl macht die Erde zum Treibhaus. Die Prognose der führenden Klimaexperten: Wenn die Industrie- und Schwellenländer ihren Treibhausgasausstoß nicht drastisch senken, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Ende des Jahrhunderts um weitere vier Grad ansteigen. 

Das massive Verbrennen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl macht die Erde zum Treibhaus. Die Prognose der führenden Klimaexperten: Wenn die Industrie- und Schwellenländer ihren Treibhausgasausstoß nicht drastisch senken, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Ende des Jahrhunderts um weitere vier Grad ansteigen. Bereits das Jahr 2015 war im Mittel 0,9 Grad wärmer als der Durchschnitt des 20. Jahrhunderts und damit global das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen 1880. Mitschuld daran trägt der ungebremste Ausstoß industrieller Treibhausgase.

Weiterlesen …

Ist Deutschland eine GmbH?

In erstaunlich vielen Leserzuschriften oder in Kommentaren auf der Deutschen Anwaltauskunft und in den sozialen Medien geht es um den rechtlichen Status der Bundesrepublik Deutschland. In der Regel wird dabei die Meinung vertreten, Deutschland sei entweder gar kein Staat oder nur eingeschränkt bis überhaupt nicht souverän – wahlweise auch mit der Konsequenz, dass das Deutsche Reich nicht untergegangen sei sondern noch immer fortbestehe.

Weiterlesen …

Gesine von Prittwitz: Mein Brief an die Bundeskanzlerin

Verehrte Frau Bundeskanzlerin,

liebe Frau Dr. Merkel,

lassen Sie mich voranschicken, dass mein Herz linksliberal schlägt, nicht konservativ. Niemals wäre ich auf den Gedanken verfallen, Ihrer Partei meine Stimme zu geben. Ins Straucheln geriet ich bei den jüngsten Berliner Wahlen. Sollte ich mein Kreuz etwa bei Ihrer Partei machen, um Ihnen den Rücken zu stärken? Da ich mich nicht dazu überwinden konnte (und es Ihnen zudem auch nicht geholfen hätte), schreibe ich Ihnen diese Zeilen.

Weiterlesen …